Kontakt     Impressum     Datenschutz

Weil wir Ihre gute Nachbarschaft unterstützen möchten, haben wir Nachbarschafts­agenturen gegründet, in denen wir uns gemeinsam mit Ihnen aktiv für mehr Miteinander in den Dortmunder Quartieren Löttringhausen, Wambel, Mengede und Wickede einsetzen wollen.

Mehr dazu »

###3COL-LEFT###
###3COL-CENTER###
###3COL-RIGHT###

Schraubverschlussöffner (Dycem)

Hersteller: Dycem

Bezugsquelle: Einzelhandel, ausgewählter  

Kategorie: Einfache mechanische Hilfen -> Kochen und Speisen zubereiten

Nutzen

Leichtes Öffnen von Drehverschlüssen ohne Kraftaufwand

Beschreibung

Der Schraubverschlußöffner von Dycem ermöglicht einfaches Öffnen von Drehverschlüssen (z. B. Marmeladengläser, Gurkengläser etc.). Durch seine rutschfeste Oberfläche und seine handliche Kegelform ermöglicht er Personen mit verminderter Greiffähigkeit oder geringer Muskelkraft ein schnelles Öffnen. Der Schraubverschlussöffner ist in zwei Größen (Gläser, Flaschen) vorrätig.

Bewertung

„geht auch ohne, nur dann ist der Kraftaufwand höher“ , man muss trotzdem Kraft aufwenden“

Verpackung: Blister, der sich einfach von Hand öffnen lässt.

Nutzen: Das Produkt ist eine einfache und schnelle Möglichkeit auch schwer zu öffnende Gläser mit Schraubverschlussdeckel abzuschrauben. Durch die Kegelform passt es sich gut in die Handfläche ein. Bei der allerersten Nutzung empfanden wir die klebrig-anmutende Oberfläche des Schraubverschlussöffners als unangenehm.

Unsere Testpersonen bewerten den Dycem Schraubglasöffner uneinheitlich. Einige taten sich schwer mit dem Alltagshelfer, weil ihnen auch mit dem Dycem-Öffner die Kraft fehlte, um den Deckel zu öffnen. Viele stimmten aber zu, dass mit dem Dycem-Öffner weniger Kraft aufzuwenden sei, als ohne. In wenigen Fällen klappte das Öffnen der Schraubglasöffner auch mit dem Dycem nicht.

Das richtige Aufsetzen oder Justieren auf den entsprechenden Deckel gestaltete sich bei mancher Testperson nicht so mühelos, wie man dies annehmen konnte. Bei sehr großen Deckeln (Kaffeekanne mit großem Deckelumfang) entfaltete der Dycem allerdings seine Stärke.

Viele Tester nutzen ähnliche Produkte (z. B. elektrische Deckelöffner) schon zu Hause oder greifen auf altbewährte Haushaltstricks zurück (z. B. Lappen, Gummihandschuhe, Löffel oder das „Loch rein machen“).

Die Tester sahen im Vergleich zu eigenen Erfahrungen und zu Hause genutzten Produkten nicht unbedingt einen Kaufnutzen beim Dycem.

Preis

Das Produkt (größere Variante) kostet ca. 10 € . Als kostenlose Alternative bieten sich Gummihandschuhe an, soweit sie im Haushalt vorhanden sind. Der Preis wurde von unseren Testern mit 5 EUR auch niedriger eingeschätzt.

Links

Herstellerseite (Englisch)

Zurück zur Produktübersicht ...

Testen Sie!

Wenn Sie sich für ein Produkt interessieren, beraten wir Sie gerne dazu. Sie können ein Gerät oder Hilfsmittel für eine gewsisse Zeit ausleihen. Wir sind dann an Ihren Erfahrungen mit dem Testobjekt interessiert. Das Ausprobieren der Geräte und Hilfsmittel ist für Sie kostenlos … und macht auch Spaß. Sprechen Sie uns an!